Über etage8

etage8 ist ein dienstleistungsorientiertes Designbüro mit Sitz in Leipzig, welches 2011 gegründet wurde. Unser Team, bestehend aus Jonathan Geffen, Benjamin Hein, Willi Möller und Kirstin Overbeck, entwickelt seit dem gemeinsamen Studium an der Kunsthochschule Burg Giebichenstein kundenspezifische Gestaltungslösungen mit Leidenschaft. Unsere Kernkompetenzen liegen im Industriedesign, in der Planung und Umsetzung von Messeständen, Visualisierung und Corporate Design, als auch Modellbauaufträgen.

In den letzten Jahren konnten wir uns zudem ein großes Fachwissen in den Bereichen Health Care, Industrie 4.0, Universal Design und eine fundierte Expertise auf dem Themenfeld des demographischen Wandels aneignen. Mit unserem wachsenden Team können wir Ihnen ein breites Service- Spektrum anbieten und begleiten den Produktentwicklungsprozess bis hin zur ganzheitlichen Nutzererfahrung.

Unsere Motivation gründet sich in dem Bestreben, das Produkt und seine Marke mit den Bedürfnissen des Menschen in Einklang zu bringen. Unsere bewiesene Designkompetenz wurde schon mehrfach mit nationalen und internationalen Preisen anerkannt, wie beispielsweise dem Red Dot Design Award, dem German Design Award, dem sächsischen Staatspreis für Design und einigen mehr.

Für uns ist es ein Privileg, jeden Tag in verschiedenste Branchen einzutauchen und sie voranzubringen. Daran wachsen wir persönlich, professionell und gemeinsam mit Ihnen über Grenzen hinaus.

 
 
 
 
1
1

Atelier und Werkstatt

In einer alten Produktionshalle des Tapetenwerkes befindet sich unser Atelier mit separater Werkstatt. Durch eine selbst eingezogene Galerie gliedert sich der Raum in unterschiedliche Funktionsbereiche und bietet optimale Voraussetzungen für Workshops, Präsentationen und ein angenehmes Arbeitsklima.

Unsere Werkstatt ist bestens ausgerüstet, um verschiedene Modellstadien, Prototypen, Einzelanfertigungen und kleine Messestände zu realisieren. Eine Reihe von professionellen Handwerkzeugen, als auch fest verbauten Geräten steht uns dabei zur Verfügung. Wir arbeiten mit unterschiedlichsten Materialien, Verfahren und Prozessen und das sowohl im traditionell handwerklichen sowie auch digitalen Bereich. Vom einfachen Funktionsmodell aus Pappe bis hin zum 3D-gedruckten Bauteilen können wir für Sie greifbare Produktideen testen und auswerten.

Besuchen Sie das Tapetenwerk und unser Atelier in der Halle C02 und lassen Sie sich vom kreativen Umfeld inspirieren.

Leipziger Westen und das Tapetenwerk

In der ehemaligen “Tapetenfabrik R. Langhammer” im industriell geprägten Leipziger Westen ist unser Büro zuhause. Als einer der größten Kreativ-Hubs in Mitteldeutschland genießen wir hier den Austausch untereinander als auch mit Kreativen aus den unterschiedlichsten Bereichen. Die Nähe zu anderen international bekannten Orten der Leipziger Kreativszene, wie der Leipziger Baumwollspinnerei , der Kulturwarenfabrik oder dem Kunstkraftwerk, vor allem aber auch zum verarbeitenden Gewerbe, macht unseren Standort so einmalig, flexibel und effektiv für unsere Arbeit.

 
 
 
 
 
 
1
1

Mission

Wir machen Gestaltung greifbar.

Unser ganzheitlicher Gestaltungsansatz deckt ein breites Spektrum ab, von der ersten Idee bis hin zur Markteinführung. Wir sind Querdenker mit vielfältigen Interessen und Fähigkeiten. Design ist unsere Leidenschaft und unser Instrument zur Bewältigung von Herausforderungen.

etage8 versteht sich als kompetenter Vermittler und Berater zwischen gesetzten Anforderungen an ein Projekt in Bezug auf Normen, Material, Technologien und Fertigungsverfahren, als auch zukunftsweisenden Visionen und den Bedürfnissen der Nutzer. Eine sinnstiftende Gestaltung und die nachhaltige Verwendung von Ressourcen definieren unser Wertverständnis.

Unser Projektmanagement passt sich dabei Ihren individuellen Bedürfnissen in Form von spezifischen Leistungspaketen an, so können sie sichergehen, dass sie genau die Leistung bekommen, die sie benötigen. Vom kleinen Gestaltungsauftrag bis hin zum Großprojekt. Wir machen Ihre Kunden zu Ihren Fans.

Vision

Im Zentrum unserer Gestaltung steht immer der Mensch mit seinen Bedürfnissen im Kontext seiner Umwelt.

Wir wollen eine Zukunft gestalten, in der Menschen besser leben können. Deswegen entwickeln wir, nah an den Bedürfnissen der Nutzer, Produktlösungen die intuitiv verstanden werden und einen erkennbaren, sowie emotionalen Mehrwert bieten.

Eine gute Gestaltung sollte die reine Nutzererwartung übersteigen. Sie sollte neue Perspektiven eröffnen und begeistern, um Ihnen als unseren Kunden einen nachhaltigen Erfolg zu gewährleisten.

Mit uns erfahren Sie, wie viel mehr Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung für den Menschen tun kann. Wir sind das Werkzeug, das bestehende Grenzen öffnet.

Mit HALT wurde ein modernes Möbel geschaffen, das einen hohen Bedarf in entsprechenden Einrichtungen wie z. B. Altersheim oder Krankenhaus hat. Der umlaufende Griff wirkt nicht wie ein additiver Fremdkörper, sondern ist harmonisch in das klare, zeitlose Design integriert, wodurch der Tisch in keinem Moment stigmatisierend wirkt und einen eigenständigen Charakter erhält.

Jurybegründung zum German Design Award 2017

Etwa ein Drittel der über 65-jährigen, eigenständig lebenden Personen stürzen einmal pro Jahr, bei älteren Menschen sind es sogar deutlich mehr Stürze. Der Greiftisch HALT kann dem Einhalt bieten. Mit einer einfachen Adaption am Tisch, durch einen Handlauf, kann ein oft folgenschwerer Sturz verhindert werden. Die Innovation ist simpel, jedoch mit großer Wirkung und gibt älteren Menschen mehr Sicherheit und Selbstständigkeit.
Die Jury war vor allem von der gestalterischen Umsetzung jenseits von Krankenhaus- und Pflegeheimästhetik überzeugt.

Prof. Sebastian Feucht, Sächsischen Staatspreis für Design 2016

Das sind Möbel und Haltestangen die schon lange gebraucht werden. Endlich jemand der es mal auf den Markt bringt und direkt mediales Interesse erzeugen kann. Daumen hoch!

Niko Iordanov

GridLight bietet eine große Freiheit bei der Gestaltung von Lichtsystemen. Dieser Ansatz ist nicht nur zeitgemäß, sondern auch effizient.

Begründung der Jury, Red Dot 2013

So bewies das Unternehmen etage8 mit ihrer Marke MORMOR, wie gut funktionale Möbel aussehen können.

Messezeitung Altenpflege 04/2015

Die Möbel von MORMOR zeigen ein wohltuendes Bemühen, Qualitätsbewusstsein und sozialen Anspruch miteinander zu verbinden.

Silke Claus, Geschäftsführerin Bayern-Design GmbH